Lesezeit ca. 8 Min.
arrow_back

DEFTIGE WINTERKÜCHE


Logo von monsieur cuisine by Mein Zaubertopf
monsieur cuisine by Mein Zaubertopf - epaper ⋅ Ausgabe 6/2022 vom 04.11.2022
Artikelbild für den Artikel "DEFTIGE WINTERKÜCHE" aus der Ausgabe 6/2022 von monsieur cuisine by Mein Zaubertopf. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: monsieur cuisine by Mein Zaubertopf, Ausgabe 6/2022

GANZ EINFACH

Für diese schnelle Polenta vom Blech ist nicht viel zu tun. Ihr zerkleinert Brokkoli und Tomaten, dann rührt ihr imΩdie Polenta an. Nun wird sie aufs Blech gestrichen und mit Brokkoli, Tomaten und Wurststückchen bestreut. Heiß aus dem Ofen schmeckt’s einfach herrlich!

Polenta vom Blech mit Brokkoli und Würstchen

Rezeptauf Seite 16

Einfacher Linseneintopf

Einfacher Linseneintopf

Rezept siehe rechte Seite

01 00

std : min

PRO PORTION: 532 KCAL | 23 G E| 31 G F| 44 G KH

ZZGL.30MIN.RUHEZEIT

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

125 g Tellerlinsen

1 Zwiebel, halbiert

20 g Rapsöl

800 g Wasser

2 TL Gemüse-Gewürzpaste

450 g festkochende Kartoffeln, in ca. 1 cm großen Stücken

1 rote Paprikaschote, in ca. 1 cm großen Stücken

4 Bockwürste (à ca. 100 g), in Scheiben

30 g Balsamicoessig

2 Lorbeerblätter

1 Prise Zucker

Salz

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1| Die Linsen nach Packungsangabe einweichen. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von monsieur cuisine by Mein Zaubertopf. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Liebe Leser*innen,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leser*innen,
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von ROULADEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ROULADEN
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Saison ERLEBEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Saison ERLEBEN
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Liebe Leser*innen,
Vorheriger Artikel
Liebe Leser*innen,
ROULADEN
Nächster Artikel
ROULADEN
Mehr Lesetipps

... Anschließend unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen.

2| Zwiebelim Ω5Sek.|Stufe8zerkleinern und mit dem π nach unten schieben. Öl zufügen und die Zwiebel ohne Messbecher 3Min.|Stufe1|120°Candünsten.

3| Linsen, Wasser sowie Gewürzpaste zugeben und alles15Min.|∆|Stufe1|100°Caufkochen, dabei den Kocheinsatz als Spritzschutz aufsetzen. Kartoffeln und Paprika zufügen, mit dem π vermengen und den Eintopf 35Min.|∆| Stufe1|95°Cgaren.

4| Wurstscheiben, Essig, Lorbeerblätter, Zucker, je 2 Prisen Salz sowie Pfeffer zugeben und mit dem π vermengen. Den Messbecher einsetzen und den Eintopf10Min.|∆|Stufe1|90°Cgaren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Suppenteller verteilen und servieren.

>TIPPDer Klassiker, den viele aus der Dose kennen, ist im Monsieur Cuisine sehr einfach selbst gemacht. Mit Linsen aus dem Frischepack – siehe Tipp unten – geht’s noch schneller!

VIEL AUS WENIG

Für diesen kräftigen Eintopf braucht ihr tatsächlich nur fünf gute Zutaten sowie natürlich klassische Küchen- Basics wie Essig und Öl, etwas Salz und Pfeffer. Schneller als mit getrockneten Linsen geht’s mit solchen aus dem Frischepack wie zum Beispiel von HAK. Diese braucht ihr nur abzuspülen. Das Gericht bereitet ihr ausschließlich imΩ zu. Bequemer geht’s nicht.

Schupfnudeln mit Sauerkraut

PRO PORTION: 624 KCAL | 20 G E| 27 G F| 76 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

FÜR DEN TEIG

★ 700 g gegarte Pellkartoffeln,in groben Stücken

2 Eigelb

100 g Weizenmehl Type 405 zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten

100 g Hartweizengrieß

Salz

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

2 Prisen frisch geriebene Muskatnuss

40 g Butter zum Anbraten, alternativ Butterschmalz

FÜR DAS SAUERKRAUT

1 Zwiebel, halbiert

200 g Speckwürfel

520 g Sauerkraut (Beutel)

200 g Wasser

2 EL Zucker

2 EL Apfelessig

etwas Petersilie, in dünnen Streifen

00 50std : min Für den Teig Kartoffeln, Eigelbe, Mehl, Grieß, 2 TL Salz,

1|3 Prisen Pfeffer sowie Muskat in denΩgeben und20 Sek. | Stufe 7verkneten. Den Teig umfüllen und zu einer dünnen Rolle formen (Ø 4–5 cm). DenΩspülen.

2| Für das Sauerkraut die Zwiebel in den Ωgeben und5 Sek. |Stufe 8zerkleinern. Mit dem π nach unten schieben. Den Speck zufügen, 4 Min. |ådünsten. Sauerkraut, Wasser, Zucker, Essig sowie je 2 Prisen Salz und Pfeffer zugeben und 30 Min. |∆| Stufe 1 | 100 °Cgaren. Dabei den Kocheinsatz als Spritzschutz aufsetzen.

3| In der Zwischenzeit von der Teigrolle etwa 1 cm breite Stücke abschneiden und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu Schupfnudeln formen. In einem Kochtopf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, die Schupfnudeln portionsweise in das heiße Wasser geben und darin gar ziehen lassen. Wenn sie an die Oberfläche steigen, abschöpfen und abschrecken.

4| Die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Schupfnudeln darin rundum goldbraun braten. Das Sauerkraut aus dem Ωzugeben, alles vermengen und mit Petersilie garniert servieren.

>TIPPNoch schneller ist das Gericht zubereitet, wenn ihr Schupfnudeln aus dem Kühlregal verwendet. Diese könnt ihr direkt anbraten, ohne sie vorher zu kochen.

NEU INTERPRETIERT

Rosenkohl-Auflauf mit Speck

Rezept auf Seite 16

Wir haben Rosenkohl mit Speck und Semmelbröseln mit cremiger Soße in einen Auflauf verwandelt. Alles ist ruck, zuck im Ofen und schmeckt als Hauptspeise oder auch als Beilage zu Rouladen, Bratwurst, Frikadellen oder Hackbraten.

Grünkohl-Hummus

00 15std : min

PRO PORTION (30 G): 60 KCAL | 3 GE| 3 GF| 6 GKH ZUTATEN FÜR 350 G

Knoblauchzehen

40 g Grünkohl, in Stücken

250 g Kichererbsen (Dose), abgetropft

2 TL Tahin

Saft von 1 unbehandelten Zitrone

½ TL Salz

2 EL natives Olivenöl extra zzgl. 1 EL zum Beträufeln

2 EL Schwarzkümmelsamen nach Belieben

1| Knoblauch und Grünkohl im Ω2Sek.|Turbozerkleinern. Mit dem π nach unten schieben. Kichererbsen zugeben, alles 10Sek.|Stufe7zerkleinern und mit dem π nach unten schieben.

2| Tahin, Zitronensaft, Salz sowie Öl zugeben und die Paste20Sek.|Stufe4vermengen. In eine Schüssel umfüllen.

3| Schwarzkümmelsamen in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Hummus mit Olivenöl beträufeln, mit Schwarzkümmel bestreuen und servieren.

>TIPPDas Hummus schmeckt klasse zu Baguette und Brot, als Dip zu Gemüsesticks sowie zu Nachos.

Veganes Kichererbsencurry

Alisa

Gerade im Winter möchte ich mit extra viel Gemüse kochen, um meine Lieben und mich mit allen Vitaminen zu versorgen. Die Gerichte sind auch schnell ohne Fleisch vegetarisch zubereitet, was mir persönlich wichtig ist.

00 45std : min

PRO PORTION: 513 KCAL | 9 GE| 41 G F| 28 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

40 g Petersilienblättchen

2 Zwiebeln, halbiert

3 Knoblauchzehen

80 g getrocknete Aprikosen

20 g natives Olivenöl extra

2 rote Paprikaschoten, in Stücken

1 TL Harissa

1 TL Currypulver

2 TL Ras el-Hanout

600 g stückige Tomaten (Dose)

400 g Kokosmilch (Dose)

2 TL Gemüse-Gewürzpaste

360 g Kichererbsen (Dose), abgetropft

250 g Sojakochcreme

Salz

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1| Petersilie in den Ωgeben,6Sek.|Stufe8zerkleinern und umfüllen.

Zwiebeln, Knoblauch sowie Aprikosen in denΩgeben,5Sek.|Stufe8zerkleinern und mit dem π nach unten schieben. Öl zufügen und ohne Messbecher 3Min.|Stufe1|120°Candünsten.

2|Paprika zugeben, 4Sek.|Stufe6zerkleinern,mitdem π nach unten schieben, alles2Min.|∆|Stufe1|120°Candünsten. Gewürze, Tomaten, Kokosmilch und Gewürzpaste zugeben, mit dem π umrühren. 20Min.|∆|Stufe1|95°Cgaren, Kocheinsatz als Spritzschutz aufsetzen.

3| Kichererbsen, Sojakochcreme und drei Viertel der Petersilie zugeben, mit dem π untermengen. Curry10Min.|∆|Stufe1|95°Cweitergaren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Tellern anrichten und mit übriger Petersilie bestreut servieren.

COMFORT FOOD

Das wohltuende Curry ist bequem imΩ zubereitet. Ihr gebt die Zutaten nach und nach dazu, die Arbeitszeit beträgt nur 15 Minuten, den Rest erledigt der Monsieur. Einmal gekocht, hält das Curry im Kühlschrank gelagert mehrere Tage und kann sehr gut aufgewärmt werden.

Veganes Kichererbsencurry

Rezept siehe linke Seite

Polenta vom Blech mit Brokkoli und Würstchen

00 35std : min

PRO PORTION: 501 KCAL | 31 G E| 16 G F| 57 G KH ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

80 g Parmesan, in Stücken

500 g Milch

500 g Wasser

2 TL Gemüse-Gewürzpaste

★ 250 g grober Maisgrieß

1 Prise frisch geriebene Muskatnuss

100 g getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft und in Stücken

250 g feine Bratwürstchen, in Stücken

1| Parmesan in den Ωgeben,10Sek.|Stufe10zerkleinern und umfüllen. Milch, Wasser und Gewürzpaste in denΩgeben. Den Dampfgaraufsatz mit dem Brokkoli aufsetzen, die Zutaten 5Min.garen.

2| Den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Dampfgaraufsatz absetzen.

3| Maisgrieß, die Hälfte des Parmesans sowie Muskat in denΩgebenund2Min.|Stufe3|100°Cgaren. Die Polenta auf das Backpapier gießen und zügig verstreichen.

4| Die Polenta mit dem übrigen Parmesan bestreuen, mit Brokkoli, getrockneten Tomaten und Würstchen belegen und im heißen Ofen ca. 20 Min. backen. Anschließend aus dem Backofen nehmen, in Stücke schneiden und servieren.

POLENTA, ABER PRONTO!

Eine cremige Polenta aus Maisgrieß ist imΩin etwa 10 Minuten angerührt. Wir verwenden sie hier wie einen Pizzaboden. Ihr könnt sie nach Belieben belegen, zum Beispiel mit Blumenkohl, Schinken und Fetawürfeln. Die Polentaschnitten schmecken auch noch am nächsten Tag kalt oder in der Pfanne von der Unterseite angebraten.

Rosenkohl-Auflauf mit Speck

01 10std : min

PRO PORTION: 539 KCAL | 19 G E| 39 G F| 35 G KH ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

1 altbackenes Brötchen, in Stücken

3 EL natives Olivenöl extra

Salz

80 g Gouda, in Stücken

1000 g Wasser

1 TL Gemüse-Gewürzpaste

1000 g Rosenkohl, halbiert

20 g Butter zzgl. etwas mehr zum Fetten

1 Zwiebel, halbiert

1 Knoblauchzehe

30 g Weizenmehl Type 405

250 g Sahne

1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Prise frisch geriebene Muskatnuss

4 Scheiben Speck, in Stücken

AUSSERDEM

Auflaufform (ca. 30×25cm)

1|Brötchen in den Ωgeben,8Sek.|Stufe6zerkleinern und umfüllen.

Brösel mit Olivenöl und 2 Prisen Salz vermengen und beiseitestellen. Den Gouda imΩ10Sek.|Stufe8zerkleinern und ebenfalls umfüllen.

2| Wasser und Gewürzpaste in denΩfüllen. Den Dampfgaraufsatz aufsetzen und den Rosenkohl darin verteilen. Verschließen und den Rosenkohl15Min.garen.

3| Den Dampfgaraufsatz absetzen und den Topf leeren, dabei die Garflüssigkeit auffangen.

4| Für die Soße Zwiebel und Knoblauch im Ω5Sek.|Stufe8zerkleinern. Mit dem π nach unten schieben. Butter zugeben und Zwiebelmix ohne Messbecher 3Min.|Stufe1|120°Candünsten.

5| Mehl zufügen, 3 Min. | Δ | Stufe 1 | 100 °C anschwitzen. Sahne, 150 g Garflüssigkeit, Gouda, je 1 Prise Salz, Pfeffer sowie Muskat z ugeben, die Soße7Min.|Stufe3|100°Caufkochen, dabei den Kocheinsatz als Spritzschutz aufsetzen. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Auflaufform mit etwas Butter einfetten.

6| Rosenkohl und drei Viertel des Specks in der Auflaufform verteilen und mit der Soße übergießen. Bröselmasse sowie übrigen Speck auf dem Auflauf verteilen und im heißen Ofen ca. 30 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und servieren.

Rinderrouladen mit Ricottafüllung und Pilzpolenta

02 30st d : min

PRO PORTION: 847 KCAL | 52 G E| 53 G F| 45 G KH

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

100 g Parmesan, in Stücken

40 g gemischte Kräuter (z.B. Petersilie, Oregano, Basilikum)

1 EL Kapern (Glas), abgetropft

100 g grüne Oliven, entsteint

150 g Ricotta

4 Rinderrouladen (à ca. 150 g)

Salz

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

8 EL natives Olivenöl extra

2 EL Weizenmehl Type 405

1100 g Wasser

500 g Rinderbrühe

3 EL Gemüse-Gewürzpaste

200 g Champignons, in Stücken

200 g Kräuterseitlinge, in Stücken

20 g getrocknete Steinpilze

★ 2 Schalotten, halbiert

★ 50 g Butter, in Stücken«

AUSSERDEM

Rouladennadeln

oder Küchengarn

1| Parmesanim Ω10Sek. | Stufe 10zerkleinern, umfüllen und beiseitestellen. Die Kräuter imΩ6 Sek. | Stufe 8zerkleinern. Kapern und Oliven zugeben, 5 Sek. | Stufe 6zerkleinern. Mit dem π nach unten schieben. Ricotta zufügen, alles 15 Sek. | Stufe 4vermengen, umfüllen.

2| Rouladenfleisch trocken tupfen, beidseitig mit je 2 Prisen Salz und Pfeffer würzen. Mit Kräuter-Ricotta-Füllung bestreichen, dabei einen Rand frei lassen. Seiten einklappen, Rouladen einrollen und mit Rouladennadeln oder Küchengarn fixieren (Tipps ab Seite 18).

3| 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Rouladen in Mehl wenden, im Öl rundherum scharf anbraten. Rouladen im tiefen Dampfgaraufsatz verteilen. 1000 g Wasser, Rinderbrühe und Gewürzpaste in denΩgeben. Dampfgaraufsatz geschlossen aufsetzen, alles55 Min. |µ garen.

4| Kurz vor Garzeitende Champignons und Kräuterseitlinge in der Pfanne der Rouladen in 2 EL Öl anbraten. Danach auf dem flachen Dampfgaraufsatz verteilen, diesen auf den den tiefen Dampfgaraufsatz mit den Rouladen aufsetzen, dann verschließen und alles15 Min. |µweitergaren, dabei die Aufheizzeit abbrechen, damit der Dampfgarprozess unmittelbar startet. Steinpilze währenddessen in 100 g heißem Wasser einweichen.

5| Dampfgarprozess unterbrechen, den Dampfgaraufsatz absetzen. 500 g Garflüssigkeit umfüllen und beiseitestellen. Stärke zum Rest der Garflüssigkeit in denΩgeben, die Soße10 Sek. | Stufe 10pürieren. Die Soße abschmecken, umfüllen und warm halten. DenΩspülen.

6| Schalottenim Ω5Sek. | Stufe 8zerkleinern. Mit dem π nach unten schieben. 3 EL Öl zugeben, Schalotten ohne Messbecher 2 Min. | Stufe 1 | 120°Cdünsten. 500 g Garflüssigkeit, Steinpilze samt Flüssigkeit, ½ TL Salz und 2 Prisen Pfeffer zufügen, 6 Min. |∆| Stufe 1 | 100°Caufkochen. Gegen Ende der Zeit die Polenta durch die Deckelöffnung einrieseln lassen. Danach den Dampfgaraufsatz mit den Rouladen und Pilzen erneut aufsetzen und die Polenta 6 Min. |∆| Stufe 1 | 90 °Cquellen lassen.

7| Dampfgaraufsatz absetzen, die Pilze, den Parmesan und die Butter imΩmit dem π unter die Polenta rühren. Rouladen mit Polenta und Soße servieren.