Lesezeit ca. 3 Min.
arrow_back

Komm mit nach oben!


Logo von Servus Kinder
Servus Kinder - epaper ⋅ Ausgabe 2/2022 vom 24.06.2022
Artikelbild für den Artikel "Komm mit nach oben!" aus der Ausgabe 2/2022 von Servus Kinder. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Servus Kinder, Ausgabe 2/2022

Hast du schon einmal eine Gämse gesehen? Nein? Das liegt daran, dass ich in den Bergen zu Hause bin – und zwar ganz oben, in den höchsten Felsregionen. Auf 2.000 bis 3.000 Meter Höhe leben keine Menschen, sondern Steinböcke, Schneehasen und Schneemäuse, Murmeltiere und Vögel wie die Alpendohle und der Schneefink.

Ab und zu krabbeln Menschen über die Felsen nach oben. Sie sehen mich so gut wie nie. Aber ich kann sie beobachten, weil ich so gute Augen habe. Sie befinden sich nicht vorn am Kopf, sondern liegen seitlich an.

Deshalb bemerke ich sogar, wenn sich etwas hinter mir bewegt. Das ist praktisch – vor allem wenn sich ein Raubtier anschleicht. Wölfe, Luchse und Bären machen Jagd auf Gämsen wie mich. Leider essen auch manche Menschen gerne Gämsen und schmücken ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Servus Kinder. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2022 von Willkommen auf dem Gipfel!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen auf dem Gipfel!
Titelbild der Ausgabe 2/2022 von Mein perfekter Tag am Berg. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mein perfekter Tag am Berg
Titelbild der Ausgabe 2/2022 von Wandern? Aber sicher!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wandern? Aber sicher!
Titelbild der Ausgabe 2/2022 von Mach’s dir bequemer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mach’s dir bequemer
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Gesunde Gummischlangen
Vorheriger Artikel
Gesunde Gummischlangen
Der Herr der Berge
Nächster Artikel
Der Herr der Berge
Mehr Lesetipps

... ihre Hüte mit Fellhaaren.

Am liebsten halte ich mich oberhalb der Waldgrenze auf – dort, wo es felsig ist, aber auch noch genug Gras und Wildkräuter wachsen. Das sind meine Leibspeisen, genauso wie Beeren, Knospen und Triebe von Sträuchern und Nadelbäumen. Es macht mir nichts aus, wenn es oft hunderte Meter steil nach unten geht. Denn ich bin ja zum Glück schwindelfrei.

WUSSTEST DU, DASS …

sogar mein Blut perfekt an das Leben im Hochgebirge angepasst ist? Die roten Blutkörperchen sind viel kleiner als bei dir. Dadurch kann ich auch in großer Höhe, wo die Luft dünner ist, genug Sauerstoff aufnehmen. Die Klauen – so nennt man meine Hufe – geben mir Trittsicherheit. Die Sohlen sind elastisch wie Gummi. Mit ihnen finde ich auf den kleinsten Felsvorsprüngen Halt.

„Ich springe sechs Meter weit und zwei Meter hoch – fang mich doch!“

A Sowohl Weibchen als auch Männchen wachsen Hörner, die Krucken genannt werden. Anders als beim Hirsch fallen sie nicht jedes Jahr ab. Sie sind also kein Geweih, sondern eben Hörner, die ein Leben lang wachsen.

B Das ist der Pfiff, mit dem ich die anderen warne.

C Wir Gämsen sind Paarhufer – wir besitzen ein Paar Zehen. Diese sind spreizbar, was uns beim Klettern hilft. Mein Fell ist im Winter schwarzbraun. Im Sommer ist es braungrau.

E Das Haar am Rücken wird im Winter bis zu 20 Zentimeter lang.

Mit meinen drei Jahren bin ich schon ausgewachsen. Ich bin über einen Meter lang und wiege 30 Kilo. Ich bin eine weibliche Gämse, also eine Geiß. Wäre ich ein Bub, würde man Gamsbock zu mir sagen. Ich habe zwei Schwestern und zwei Brüder. Meine kleinen Schwestern und ich leben zusammen mit unserer Mutter in einem Rudel mit anderen Geißen und ihren Babys, die man Kitze nennt. Anführerin ist die älteste Gämse in der Gruppe. Im Rudel sind wir am stärksten. Da fühlen wir uns sicher.

Meine großen Brüder haben sich, als sie zwei Jahre alt waren, mit anderen jungen Gamsböcken zusammengeschlossen. Mein Papa ist ein Einzelgänger. Das ist bei älteren Gamsböcken normal. Das ganze Jahr über zieht er allein umher, meist im Schutz des Bergwaldes. Aber zur Brunftzeit im Herbst sehe ich ihn. Dann wetzt er seine Hörner an Bäumen und verströmt dabei einen bestimmten Duft, mit dem er sein Territorium markiert. Wenn ihm das einer der jungen Gamsböcke streitig macht, wird mit den Hörnern gekämpft – aber ordentlich! Der Gewinner findet schneller eine Freundin als der Verlierer.

GEWINNSPIEL

Löse diese Fragen: 1. Halten Gämsen Winterschlaf? 2. Wie werden ihre Hörner genannt? Du findest die Antworten im Text. Zu gewinnen gibt es zweimal eine Familien-Eintrittskarte (gültig für zwei Erwachsene und zwei Kinder) für das Nationalparkzentrum in Mittersill in den Hohen Tauern. Teilnahmebedingungen und Adresse findest du auf Seite 82.

Jeden Frühling kommen Kitze auf die Welt. Auf sie müssen wir anderen besonders aufpassen. Unlängst hat ein Steinadler ein Kitz entdeckt. Ich aber habe die Mutter mit mehreren schrillen Pfiffen gewarnt. So machen wir Gämsen das, wenn Gefahr droht. Die Mutter hat das Kitz schnell in Sicherheit gebracht.

Zum Glück können Kitze gleich nach der Geburt gehen. Sonst hätten wir Gämsen in den Bergen keine Chance zu überleben.

Ich halte keinen Winterschlaf wie etwa die Murmeltiere. Wenn Schnee liegt, gibt es aber weniger zu fressen. Deshalb schone ich meine Kräfte und bewege mich weniger. Da will ich auch nicht gestört werden. Darum passt es gut, wenn du mich jetzt, im Sommer, besuchen kommst. Da tolle ich gerne herum.

Meine Verwandten leben überall in den Alpen. Wenn du sie oder mich sehen willst, musst du schon sehr früh aufstehen. Wir sind kurz nach Sonnenaufgang am aktivsten. Auch in den Abendstunden sind wir unterwegs. Da hast du aber auf dem Berg nichts mehr zu suchen.

„Im Fels halt ich mich versteckt, damit mich nicht jedes Kind entdeckt!“