Lesezeit ca. 17 Min.
arrow_back

NONSTOP AN DEN PALMENSTRAND


Logo von REISE & PREISE
REISE & PREISE - epaper ⋅ Ausgabe 4/2022 vom 04.10.2022
Artikelbild für den Artikel "NONSTOP AN DEN PALMENSTRAND" aus der Ausgabe 4/2022 von REISE & PREISE. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: REISE & PREISE, Ausgabe 4/2022

Am wunderschönen Palmenstrand von Trou aux Biches an der Westküste von Mauritius werden Tropenträume wahr

Christina und Christoph G. sind schon viel rumgekommen. Zweimal im Jahr planen sie eine Fernreise, am liebsten auf eine Insel irgendwo im Indischen Ozean oder in der Karibik. Ihr Wohnort ist für diesen Zweck optimal: Von Neu-Isenburg sind es mit dem Taxi gerade einmal 15 Minuten zum Flughafen Frankfurt. Nächstes Ziel ist Grenada. Die Condor-Maschine startet um 10 Uhr morgens und landet um 15:15 Uhr auf der kleinen Antilleninsel. Eine halbe Stunde später sitzen sie bereits im Taxi nach Grand Anse, dem schönsten Strand der Insel, nur wenige Kilometer vom Airport entfernt. Gegen 16 Uhr Ortszeit gehen sie zum ersten Mal baden im Karibischen Meer. In der Zwischenzeit bringt der Kellner ihnen zur Begrüßung Rumpunsch zu den Liegestühlen. Ein wahrlich guter Start in den Traumurlaub.

Weltenbummler, die im Umfeld der Großflughäfen Frankfurt, München oder Zürich leben, dürfen sich, abgesehen vom Fluglärm, ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 5,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von REISE & PREISE. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2022 von SIND REISEN »AUF EIGENE FAUST« UNSICHER?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SIND REISEN »AUF EIGENE FAUST« UNSICHER?
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von IST URLAUB NOCH BEZAHLBAR?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IST URLAUB NOCH BEZAHLBAR?
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von KURZ & KNAPP. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KURZ & KNAPP
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von NEUE REGELN FÜR BESUCHER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEUE REGELN FÜR BESUCHER
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
INFO PUERTO RICO
Vorheriger Artikel
INFO PUERTO RICO
DIE WÜSTE LEBT
Nächster Artikel
DIE WÜSTE LEBT
Mehr Lesetipps

... glücklich schätzen. Wenn sie das umfangreiche Angebot an Nonstopflügen gezielt nutzen, liegen sie schon am Palmenstrand, während andere noch an irgendeinem Dreh kreuz sitzen und auf den Weiterflug warten.

Der Tisch ist nach der Coronapause für Fernreisende wieder reich gedeckt: Über 30 tropische Destinationen mit Strandanschluss sind im Winter 22/23 ohne Zwischenlandung erreichbar. Ziele wie Singapur, Mexiko City, Johannesburg und Kuala Lumpur und andere Fernziele nicht einmal mitgerechnet – zu weit ist der nächste Traumstrand entfernt.

In Berlin und Hamburg sind Fernflüge die absolute Ausnahme

Wer in der Nähe von Frankfurt oder Zürich wohnt, kann aus dem Vollen schöpfen. Ob Thailand, die Seychellen, Florida, Dom. Republik, Kuba, Mexiko, Costa Rica oder die Trauminseln im Indischen Ozean, die Klassiker unter den Fernreisezielen sind von beiden Airports allesamt nonstop zu erreichen. Mit Abstrichen ist das auch noch in München der Fall. In Düsseldorf und Wien fanden wir für unser Special »Nonstop an den Palmenstrand« nur wenige Destinationen, das war zu Zeiten von LTU und Lauda Air noch anders. Traumstrandsucher aus Berlin und Hamburg (den beiden größten Städten Deutschlands!) gucken in die Röhre – Langstreckenflüge sind der Einzelfall. Ausnahme: Die SIA-Tochter Scoot fliegt nonstop von Berlin-Brandenburg in knapp zwölf Stunden nach Singapur. In Berlin hat die Bundesregierung Emirates gerade abblitzen lassen, die gern ab Berlin fliegen würde. Hauptargument: Die Golfairline sei subventioniert und gefährde den fairen Wettbewerb. In Hamburg sucht man Nonstop-Fernflüge an den Strand vergeblich, obwohl das Einzugsgebiet mit den nördlichen Bundesländern (und Dänemark) groß genug sein dürfte, um beispielsweise einen Flieger nach Bangkok zu füllen. Einziger Lichtblick ist Emirates, die sogar einen A 380 in die Hansestadt schickt und Fernreisende über Dubai das Tor Welt öffnet.

Alternative sind die Großflughäfen der Nachbarländer

Wer nicht in direkter Nähe eines internationalen Drehkreuzes wohnt, richtet das Augenmerk zwangsläufig auf die Großflughäfen der Nachbarländer. Vor allem von Paris und Amsterdam werden viele Nonstopziele in Afrika, Asien und in der Karibik angeboten, mit denen Frankfurt und Zürich nicht dienen können. Auch in den Flugplänen von British Airways (London), Brussels Airlines (Brüssel), Iberia (Madrid) und anderen europäischen Airlines sind exotische Destinationen zu finden, die von Hamburg, Berlin, Stuttgart und anderen Abflughäfen mit kurzen Umsteigzeiten optimal angebunden sind.

Besonders vielseitig ist das Streckennetz von Air France. Von Paris werden neben den üblichen Rennstrecken Ziele wie die Elfenbeinküste, Gambia, Guadeloupe, Madagaskar, Martinique, Réunion, Sierra Leone und andere Destinationen in Westafrika direkt angeflogen. Schneller geht’s nicht: Dakar im Senegal ist von Paris in gerade einmal 5:45 Flugstunden erreicht. Nicht viel länger braucht Air France nach Freetown in Sierra Leone (6:35 Std). Ideenreich gibt sich Air Mauritius: Von Frankfurt geht es mit kurzem Zwischenstopp in Paris direkt in den Indischen Ozean. KLM komplettiert das Angebot von Amsterdam mit Direktflügen in die Karibik (u. a. Curaçao, St. Maarten), Westafrika (Ghana) und Asien (Kuala Lumpur). Besonders schnell sind die fliegenden Holländer in Ghanas Hauptstadt Accra (6:30 Std.). Wer auf dem Hinflug einen Zwischenstopp in Bogotá in Kauf nimmt, kann in diesem Winter dank KLM einen Urlaub in Kolumbiens kolonialer Hafenstadt Cartagena planen, der Karneval gehört zu den besten der Welt. Auf dem Rückflug geht’s nonstop zurück nach Amsterdam. Mit derartigen »Dreiecksflügen« müssen Flugreisende in aufkommensschwachen Jahren verstärkt rechnen. Um die Maschinen besser auszulasten, werden kurzerhand zwei Ziele zusammengelegt.

So wählen Sie das richtige Urlaubsziel

Bevor Sie eine Pauschalreise oder Unterkunft buchen, erkundigen Sie sich eingehend nach dem Urlaubsort.

Gleichen Sie Ihr Zeitfenster mit der besten Reisezeit ab, damit Sie nicht von Dauerregen oder Gluthitze empfangen werden.

Berücksichtigen Sie bei kürzeren Reisen die Zeitverschiebung, ein Jetlag kann sehr hartnäckig sein.

Werfen Sie einen Blick auf die Abflug- und Ankunftszeiten. Wer mitten in der Nacht ankommt, braucht länger zum Akklimatisieren.

Der richtige Zeitpunkt zum Buchen

Bei Nonstopflügen auf Urlauberrouten langen die Airlines z. T. kräftig hin. Wann also ist der beste Zeitpunkt zum Buchen? Noch tanken viele Airlines Kerosin zu alten Preisen, weil schon vor der Ukraine-Krise langfristige Kontrakte geschlossen wurden. Einige Ziele auf der Fernstrecke sind bisher kaum teurer als in den Vorjahren. Dennoch werden die Airlines 2023 versuchen, die steigenden Preise für Kerosin, Wartungs- und Personalkosten am Markt mit höheren Preisen zu kompensieren. Die Nachfrage für Fernziele liegt immer noch weit hinter den Erwartungen zurück, das lässt keine exorbitanten Tariferhöhungen erwarten. Ein Sinken der Flugpreise aber gilt als ausgeschlossen. Also besser möglichst frühzeitig buchen!

MAURITIUS 10:15 STD.

PREISTIPP IM INDISCHEN OZEAN

Die dicht besiedelte Tropeninsel ist ein Tipp für Luxusurlauber und Budgetreisende zugleich. Mit tollen Stränden und einem breiten Angebot vom Ferienhaus bis zum 5-Sterne-Hotel. Und sehr sicher dazu. Die besten Strände finden sich an der ruhigen Südwestküste zu Füßen des markanten Bergs Le Morne Brabant und an der Ostküste um den Ort Belle Mare. Traumhaft ist auch Trou Aux Biches. Das Gute: Der Zeitunterschied beträgt gerade einmal zwei bis drei Stunden.

INFO

Pauschal: 1 Woche Vollpension ist im LUXUS-Hotel »Mirihi Island Resort« ab € 3.428 buchbar (Schauinsland Reisen), 1 Woche all inclusive im »Kuramathi Maldives« ab € 2.295 (TUI). Individuell: nicht empfehlenswert

INFO

TIPP Mauritius-Besucher mit weniger prall gefüllter Urlaubskasse suchen sich ein Quartier in Flic en Flac oder Grand Baie, dort gibt es jede Menge preiswerte Ferienwohnungen und Geschäfte für Selbstversorger.

Pauschal: 2 Wochen im Hotel »Sunset Reef Resort & Spa« in Pointe aux Piments ab € 1.286 inkl. Frühstück (TUI). Individuell: Günstige Ferienunterkünfte und Studios ab € 15 finden sich u. a. auf und Airbnb.de.

MALEDIVEN 8:50 STD.

FAULENZEN UNTER PALMEN

Die Malediven bestehen aus rund 1.200 Inseln. Etwa 200 davon sind bewohnt, weitere 100 wurden eigens für den Tourismus erschlossen; sie verfügen meist nur über ein einziges Resort. Wer in diesem Teil des Indischen Ozeans Urlaub macht, sucht ein schönes »Zuhause« unter Palmen, will einfach nur abschalten, ab und zu im flachen, bis zu 30 Grad warmen Wasser planschen und abends gut essen gehen. Die meisten Inseln lassen sich in nicht einmal 20 Minuten umrunden. Highlight ist das Schnorcheln am Hausriff. Taucher genießen weiter draußen die einzigartige Unterwasserwelt.

Individualreisende sind hier fehl am Platze, die Malediven sind eine Domäne der Pauschalreiseveranstalter. Unsere Lieblingsinseln: das kleine, familiäre Mirihi und das dicht bewachsene und mit 1.200 Metern Länge vergleichsweise große Kuramathi.

INFO

TIPP Wem die Insel zu karg ist, der fliegt weiter auf die Insel Santiago im Süden der Kapverden mit der Hauptstadt Praia, dem schönen Strand von Tarrafal und dem Parque Natural de Serra Malagueta. Oder besucht São Vicente und die zerklüftete Nachbarinsel Santo Antão mit ihrem interessanten Mix aus afrikanischer Kultur und tropischer Natur.

Pauschal: Am Praia Estoril auf Boa Vista liegt das einfache, aber saubere Hotel »Estoril« (2 Wo ab € 956, TUI) am Ortsrand der kleinen Hauptstadt Sal Rei, 200 m vom Strand entfernt. Individuell: Leicht umzusetzen. Flüge zwischen den Inseln kosten ab € 75, preiswerte, über Hotelportale buchbare Unterkünfte gibt es auf allen Inseln, wer für wenig Geld rumkommen möchte, nimmt den Inselbus.

6:35 STD. KAPVERDEN/BOA VISTA

SAHARA IM ATLANTIK

Wer mittags in Hannover, Frankfurt oder München startet, sitzt bereits gute sieben Stunden später mit einem Begrüßungsdrink an der Hotelbar. Kein Tropenziel ist von Deutschland aus schneller erreichbar als die Kapverdischen Inseln. Boa Vista macht ihrem Namen »schöne Aussicht« alle Ehre, vor allem, wenn man die Sanddünen erklommen hat und den Blick über die feinen Strände und das türkisfarbene Meer schweifen lässt. Auf Boa Vista scheint die Sonne fast jeden Tag – ideale Bedingungen für Sonnenanbeter, die im Winter eine kurze Auszeit brauchen.

INFO

Pauschal: In Goa ist es wichtig, den richtigen Strand zu wählen. Abstand nehmen sollte man von den Mittelklassehotels, deren Zimmer mit (nicht selten fleckiger) Teppichware ausgelegt sind. LUXUS Wer Luxus wünscht, geht ins »Taj Exotica Resort« in Benaulim gleich hinter dem Strand (2 Wo ab € 2.500 inkl. Frühstück, TUI). Individuell: Optimale Voraussetzungen. Wer nicht gerade über Weihnachten und die Jahreswende kommt, kann sich auch vor Ort nach einer geeigneten Bleibe umschauen, fündig wird man bereits ab € 20–30.

INDIEN / GOA 8:00 STD.

GOA: INDIENS BADEPARADIES NR. 1

Bombay liegt zwar am Meer, doch selbst hartgesottene Traveller verlassen die Bollywood-Metropole meist nach zwei Sightseeing-Tagen und reisen weiter an die gut eine Flugstunde südlich gelegenen Traumstrände von Goa. Dort winken relaxte Tage mit viel Beachlife und alternativem Touch, leckeres Essen, kulturelle Erlebnisse, dazu professionelle Massagen, Ayurveda und Meditation.

11:25 STD. SÜDAFRIKA/KAPSTADT

ANS KAP DER GUTEN HOFFNUNG

Zugegeben, wer Kapstadt bucht, landet nicht in den Tropen, Exotik pur aber ist dennoch garantiert. Die noblen Vororte Camps Bay und Clifton Beach ziehen im Südsommer die Reichen und Schönen des Landes an und dazu Touristen aus allen Teilen der Welt. Kapstadt ist schon allein wegen der schönen Landschaften eine Reise wert. Das Wasser am Kap der Guten Hoffnung erreicht dagegen bestenfalls Nordsee-Temperaturen. Die Weingebiete um Stellenbosch und Franschhoek verwöhnen mit edlen Tropfen und gutem Essen, auf der Gardenroute an der Südküste kommen Mietwagenurlauber auf ihre Kosten.

Safari-Fans sind in anderen Teilen des Landes besser aufgehoben. Eine gute Wahl ist das zwei Autostunden entfernte »Aquila Game Reserve« ().

INFO

Pauschal: Südafrika-Spezialisten bieten zweiwöchige Rundreisen inklusive Flug ab etwa € 1.800 an. Individuell: Ein Reiseziel für Individualisten. Der Flug kostet um € 700, ein anständiges Hotelzimmer gibt es ab € 60, ein Mietwagen schlägt mit € 220/Woche zu Buche.

Mittlerweile kommen auch viele indische Touristen nach Goa, die besonders an Wochenenden an die Strände strömen und in den Beachbars feiern gehen, denn Goa ist der einzige Bundesstaat, wo Restaurants und Bars offiziell Alkohol ausschenken dürfen.Schönster Strand Goas ist der Palmenstrand von Palolem. Auf den Spuren der siebziger Jahre begibt man sich in Vegator und Anjuna, wo jeden Mittwoch ein großer Hippiemarkt öffnet, an dem Einheimische und Wahl-Goaner ihre Stände aufbauen. Auch schön: der endlose Dünenstrand von Benaulim.

VIETNAM 11:30 STD.

BEACHHOPPING ZWISCHEN SAIGON UND HANOI

Anders als bei Thailand fliegt kaum jemand für einen Badeurlaub nach Vietnam. Obwohl die Strände sich durchaus sehen lassen können. Mui Né etwa, viereinhalb Zugstunden (€ 18) östlich von Ho-Chi-Minh-City (Saigon) gelegen, ist ein nettes Plätzchen zum Akklimatisieren. Machen Sie eine Rundreise und nehmen Sie den Wiedervereinigungs-Express von Saigon nach Hanoi. Unterwegs hält der Zug in den schönsten Küstenorten: in Nha Trang, Qiu Nhon (Dieu Tri), Danang/Hoi An, Hué, Dong Hoi. So wird die 1.700 km lange Fahrt zu einem Mix aus Beachhopping und Kultur, zu dem, was man sich unter einer Vietnamreise vorstellt. Wer einen Gabelflug bucht, lernt neben der Metropole Saigon die interessante Hauptstadt Hanoi und die weltberühmte Halongbucht kennen.

INFO

Pauschal: Die 14-tägige Zugtour inkl. Programm gibt es bei Vietnam-Spezialisten ab € 1.300, Hotels und Transfers inbegriffen. Dazu kommt der Flug. Individuell: Die Route lässt sich auch individuell zusammenstellen; wer unterwegs aussteigen will, muss für alle geplanten Etappen Einzeltickets buchen (www.viet , zusammen rund US$120). Hotels gibt es in jeder Preisklasse, in den Großstädten bereits ab € 10.

KENIA/MOMBASA 8:55 STD

ERST WILDTIERE, DANN TRAUMSTRAND

Seit den Unruhen und Anschlägen früherer Jahre hat Kenia viel in die Sicherheit investiert. Insbesondere die Urlaubsorte gelten als sicher. Im Hinterland finden sich hochkarätige Safariparks wie die Masai Mara und Amboseli, die meisten Strände liegen nördlich und südlich der Millionenstadt Mombasa. Spätestens hier müssen Besucher entscheiden, ob sie nach Mombasa-Nord abbiegen oder nach Mombasa-Süd. Im Süden sind die Strände feiner: schneeweiß, bis zu 100 Meter breit, von Kokospalmen flankiert und von Hotels aller Preisklassen, die selten höher sind als die Baumkronen der Umgebung. Eine Klasse für sich ist Diani Beach. Wie überall an der Ostküste Afrikas ist hier allerdings die Ebbe sehr ausgeprägt, dann sind die Bademöglichkeiten begrenzt. Wer sicher gehen möchte, schaut zuvor in den Tidenkalender ( diani-beach).

PANAMA 11:50 STD.

TRAUMZIEL FÜR NEULANDSUCHER

Oh, wie schön ist Panama! Selten wurde das kleine mittelamerikanische Ziel am weltberühmten Kanal nonstop angeflogen, nun ist man bereits nach zwölf Stunden am Ziel. Grund genug, touristisches Neuland zu betreten. Traumhafte Strände hat das Land zur Genüge, sie liegen allerdings zum Großteil auf den vorgelagerten Inseln an der Nordküste – man braucht ein paar Stunden, bis man dort ist. Wir empfehlen ein Island Hopping im Archipel Bocas del Toro nahe der costaricanischen Grenze (Flug von Panama City Airport nach Bocas Airport, 1:25 Std., ab € 65) oder auf den San-Blas-Inseln (Tagesausflüge ab Panama City ab US$ 150, 4 Tage ab US$ 500). Doch das Land hat mehr zu bieten: Unweit der Hauptstadt lockt der riesige Chagres-Nationalpark mit Regenwäldern, Flüssen und Wanderwegen (Tagestouren von Panama City ab US$ 100).

INFO

Pauschal: Am Diani Beach in Kenia stehen viele Resorts zur Wahl, dennoch ist der Strand nicht mit Hotels zugepflastert. Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet das in einem üppigen tropischen Garten gelegene »Diani Sea Resort« (1 Wo ab € 1.222 all inclusive, 5 vor Flug) Individuell: Wer auf ein Resort in der ersten Reihe verzichtet, findet bereits ab € 15 ein Hostelzimmer. Wer aber eine Safari mit einbinden möchte, ist besser beraten, im Voraus zu buchen, die Qualität ist meist besser. TIPP Kombinieren Sie Safari und Badeurlaub!

INFO

Pauschal: Panama-Spezialreiseveranstalter wie Explorer, Papaya Tours und Miller Reisen bieten Rundreisen und Bausteinreisen an, die Preise für zweiwöchige Reisen beginnen bei etwa € 2.300. Individuell: Als Grundlage für eine Selbstfahrer-Tour im Land empfiehlt sich ein Allrad-Fahrzeug (2 Wo ab € 900, www. reise-preise.de/mietwagen), der für die Zeit auf San Blas in Port Carvi geparkt werden kann. Es gibt auch Mietwagen inkl. Unterkunft mit Flexi-Hotel-Voucher (8 Tage ab € 500).

COSTA RICA 12:10 STD.

ZWISCHEN DSCHUNGEL UND TRAUMSTRAND

Costa Rica ist kein reines Badeziel, hat aber neben vielen Natur-Highlights jede Menge Strände zu bieten, die während einer Rundreise immer wieder für entspannte Tage sorgen. Nur in wenigen Ländern der Welt kann man innerhalb weniger Stunden in zwei Ozeanen schwimmen gehen – zwischen Karibik und Pazifik liegen hier ganze 4 ½ Autostunden. Denjenigen, die sich auf ihrer Erlebnisreise durch Costa Rica ein paar Strandtage wünschen, empfehlen wir die Karibikstrände um Cahuita und Puerto Viejo im Südosten des Landes, 200 Kilometer vom Flughafen entfernt. Wilder sind die Strände an der Pazifikküste, wo zwischen April und August Wellenreiter ihr Können zeigen. Was Urlauber sonst nach Costa Rica zieht, ist schnell gesagt. Es sind die abwechslungsreiche Natur, die faszinierenden Vulkanlandschaften – der Gipfel des 3.335 Meter hohen Irazú lässt sich sogar mit dem Mietwagen erreichen – und zahlreichen Nationalparks mit ihrer artenreichen Tierwelt mit Nasenbären, Faultieren und Kojoten.

INFO

Pauschal: Costa-Rica-Spezialreiseveranstalter wie Explorer, Chamäleon Reisen und Travel-to-Nature bieten Rundreisen an, etwa Mietwagen-Rundreisen ab € 1.400 (ohne Flug). Individuell: In Costa Rica geht alles: Man könnte auch nur den Flug buchen und Mietwagen und Hotelzimmer dazu. Oder mit Bus von A nach B fahren. Wer zu zweit reist, hält die Kosten in Grenzen.

GRENADA 10:15 STD.

KARIBIK AUS DEM BILDERBUCH

Eine der schönsten und ursprünglichsten Karibikinseln. Mit üppiger Natur, netten Menschen, tollen Stränden und ausgeprägter »No-Problem«-Mentalität. Die malerische Hauptstadt St. George's mit ihren gerade einmal 7.000 Einwohnern zieht sich entlang einer natürlichen Hafenbucht die mit Tropengrün überzogenen Hänge hoch. Grenada macht Spaß, auch nachdem der Strandtag beendet und die Sonne untergegangen ist. Im Süden der Insel und in der näheren Umgebung von St. George’s sind viele Beachbars und Kneipen zu finden, Live-Musik, meist Jazz und Reggae, inbegriffen. Wer mit dem Taxi zum Barhopping aufbricht und sich dabei den einen oder anderen Rumpunsch genehmigt, hat lange, bevor die letzten Kneipen gegen 1 Uhr in der Früh schließen, die nötige Bettschwere erreicht. Zu den besten Stränden der Karibik gehört die Grand Anse unweit des Flughafens. Hier landet man im wahrsten Sinne des Wortes nonstop am Traumstrand.

INFO

Pauschal: Unweit der schönen Grand Anse (250 m) liegt das sympathische »Blue Horizons Garden Resort« mit 32 sehr geräumigen Studios und Pool (2 Wo ab € 2.061, Meier’s Weltreisen). Individuell: Grenada gehört zu den günstigeren Karibikinseln. Auch gibt es ein gutes Angebot an günstigen Privatunterkünften und Ferienwohnungen, die über Plattformen wie Airbnb schon ab € 30 buchbar sind.

10:10 STD. DOM. REPUBLIK / PUNTA CANA

ALLES INKLUSIVE

Punta ist eine Domäne von Pauschalreisenden. Es geht zwar auch anders, aber meist lohnt es preislich nicht. An der bis in die siebziger Jahre nahezu unbesiedelten Ostküste ist auf über 30 Kilometer Länge an mehreren traumhaften Strandabschnitten die größte Hotelzone der Karibik entstanden. Mit durchaus stilvollen Resorts mit drei bis fünf Sternen, in denen sich Erholungssuchende aus aller Welt einen All-inclusive-Traumurlaub unter Palmen gönnen. Wer es gern individueller hat, fliegt nach Puerto Plata und sucht sich ein nettes Plätzchen in Cabarete oder auf der kleinen Halbinsel Samaná. Auch in Santo Domingo und La Romana kommen täglich Maschinen voller Touristen an. Traumstrände gibt es auch hier zur Genüge.

INFO

Pauschal: Das kleine »Country Country« mittig am Negril Beach mit geräumigen Bungalows verbreitet Karibikflair (2 Wo ab € 1.799 inkl. Frühstück, TUI). Individuell: Jamaika ist für Mietwagentouren geeignet ist, allerdings ist das Preisniveau der Unterkünfte hoch (Mietwagen ab € 328/Woche, mietwagen).

JAMAIKA 11:30 STD.

DAS HERZ DER KARIBIK

Bob Marleys Welthits gehören in den Beachbars dieser Welt auch heute noch zu den Dauerbrennern. Kein Wunder: Die Musik steht für gute Laune, und nichts passt besser zu Sonne, Strand und Meeresrauschen. Warum also nicht einmal Urlaub auf der Reggaeinsel machen? Durchs Inselinnere zieht sich ein bis zu 3.000 Meter hoher Gebirgszug, in dem mehrere Flüsse entspringen. Und für Touristenattraktionen sorgen: im Norden die Bilderbuch-Wasserfälle Dunn’s River Falls, im Osten finden die von Errol Flynn in den fünfziger Jahren initiierten Flossfahrten statt und im Süden liegt ein Mangrovengebiet, in dem sich Krokodile tummeln. Badeort Nr. 1 aber ist der feine, zehn Kilometer lange Traumstrand von Negril im Westen der Insel.

USA / TAMPA 10:25 STD.

FLORIDAS SCHOKOLADENSEITE

The Beach & The Three Cities: Wer hier landet, ist gleich mittendrin in »Tri City« mit dem pulsierenden Tampa, Floridas drittgrößter Stadt, dem nur wenige Brückenkilometer entfernten St. Petersburg mit schillernder Künstlerszene und schickem Jachthafen und Clearwater, der Stadt der schönen Strände. In Tampa gibt nicht etwa der American Way of Life den Ton vor, sondern die lässige Lebensart der Latinos, die hier 25 Prozent der Bevölkerung ausmachen. Im Herzen der Stadt liegt das Trendviertel Ybor City, wo viele lateinamerikanische Restaurants zu finden sind und ein reges Nachtleben herrscht. Das schneeweiße Sandband erstreckt sich mit kleinen Unterbrechungen über 250 Kilometer von Clearwater bis nach Naples. Auf dem Weg dorthin lockt ein Besuch der traumhaften Insel Sanibel, die über eine Brücke zu erreichen ist. Von Naples ist es nicht weit zu den Sümpfen der Everglades, ein Highlight, dass sich die wenigsten Florida-Urlauber entgehen lassen. .

INFO

Pauschal: Angeboten werden meist Florida-Rundreisen, zu zweit oder mit der Familie im Mietwagen. Oder in der Gruppe per Bus, meist ohne Flug, ab etwa € 800 für eine Woche ab/bis Miami. Klassischer Badeurlaub wird nur selten nachgefragt. Individuell: Hier macht jeder sein Ding. Die meisten nehmen sich einen Wagen (ab € 455/Woche, mietwagen) und buchen sich Unterkünfte etc. dazu. Unter € 100 ist außer in den Motels und bei privaten Anbietern nichts zu finden.

INFO

Pauschal: Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet das »VIK Arena Blanca« an einem schönen Strandabschnitt im nördlichen Teil des Playa Bavaro (2 Wo all inclusive ab € 1.571, Big Xtra). Individuell: Auto oder Motorrad mieten, das macht nur eine Minderheit. Dabei hat die Dom. Republik so viel zu bieten, dass sich ein mehrwöchiges Programm füllen ließe. So lockt das üppig grüne Samaná mit einsamen Buchten mit einer Palmenpracht, die ihresgleichen sucht (Mietwagen ab € 328/Woche, wagen).

INFO

TIPP Westlich von Rio beginnt die wunderschöne Costa Verde mit der romantischen Kolonialstadt Parati und der traumhaften Ilha Grande, östlich lockt der kleine Badeort Búzios mit türkisblauen Fluten.

Pauschal: Im Internet sind viele Brasilien-Spezialisten mit Rundreiseangeboten zu finden. Aventura do Brasil beispielsweise bietet Reisebausteine rund um Rio an, etwa eine 8-tägige »Mietwagenreise von São Paulo nach Rio« für € 650, oder verschiedene Rio-Programme (Karneval, Familie etc). Individuell: Flug buchen und rein ins Getümmel. Hotel buchen im Internet, Taxi vom Flughafen in die Stadt nehmen und nach kurzer Akklimatisierung weiterschauen. Das ist nicht jedermanns Sache, am Ende funktioniert das doch ganz gut.

11:50 STD. BRASILIEN / RIO DE JANEIRO

TRAUMZIEL MIT LADEHEMMUNG

Die hohe Kriminalitätsrate und der im Ausland unbeliebte Staatschef Bolsonaro trüben momentan die Begeisterung für einen Urlaub in Brasilien. Dabei hatte die erfolgreiche Fußball WM 2014, bei der es keinerlei Zwischenfälle gab, dem Land viele Fürsprecher verschafft. 90 Prozent, so hieß es damals, würden ihren besten Freunden das Reiseland Brasilien empfehlen. Auf jeden Fall gehört Rio de Janeiro zu den reizvollsten Städten der Welt. Allein das Beachlife an der Copacabana, Rios weltberühmten Stadtstrand, ist kaum zu toppen. Er ist die Spielwiese von Fußball-Akrobaten, Muskelprotzen, Tanga-Schönheiten und Strandhändlern. Dass der Karneval von Rio der beste der Welt ist, braucht nicht extra erwähnt werden.

MEXIKO / CANCÚN 11:25 STD.

VOM FISCHERORT ZUR URLAUBERENKLAVE

Mexikos beliebtester Badeort hat mit über 32.000 Betten eine der weltweit höchsten Hoteldichten. Von den Balkonen der höher gelegenen Stockwerke fällt der Blick entweder auf das türkisfarbene Meer oder auf die dunkelblaue Nichupté-Lagune. Auf der nur wenige hundert Meter breiten und 27 Kilometer langen Nehrung gibt es für weitere Resorts kaum noch ein freies Plätzchen. Die langgestreckte Insel ist über den vierspurigen Kukulcan-Boulevard mit dem Festland verbunden. Das Angebot ist groß: Neben einfachen Zwei- und Dreisternehotels, wo amerikanische Studenten im Frühjahr Springbreak feiern, gibt es Tophotels wie das »Ritz Carlton«, wo schon Hollywood Stars wie Tom Cruise und Jennifer Lopez gesehen wurden.

INFO

Pauschal: Die günstigen Hotels in Cancún liegen allesamt auf dem Festland oder auf dem Damm zwischen Stadt und Hotelzone (2 Wo ab € 900). TIPP Das »NYX Hotel« liegt in der nördlichen Hotelzone direkt am Strand und gehört mit 119 Zimmern zu den kleineren Häusern (2 Wo ab € 1.536 inkl. Frühstück, LMX Touristik) Individuell: Wer in Mexikos Badeort Cancún einen Preisvorteil haben will, zieht entweder in die Stadt oder sucht nach einem Beach-Condo (DZ 1 Wo ab € 750, Booking).

9:30 STD. SEYCHELLEN

Der Inselstaat im Indischen Ozean mit piekfeinen Stränden. Besonders beliebt: Badeurlaub in einem edlen Resort an einem der zahlreichen Traumstrände. Die drei Hauptinseln Mahé, Praslin und La Digue lassen sich gut miteinander kombinieren.

PHUKET 11:05 STD.

Entdeckt sich gerade wieder neu. Ist aber längst nicht so überlaufen wie noch vor drei Jahren. Die sonst zahlreichen chinesischen und russischen Touristen sind wegen Corona und Krieg derzeit nur vereinzelt anzutreffen (s. Thailand-Special 3-22).

BANGKOK 10:25 STD.

Bangkok gilt als Eintrittskarte für die Traumstrände im Süden und Osten, die allesamt per Flieger oder Bus/Bahn/Fähre zu erreichen sind. Derzeit am beliebtesten: Phuket, Krabi und Koh Tao.

11:50 STD. SÃO PAULO

São Paulo selbst ist allenfalls etwas für Fortgeschrittene. Doch vor den Toren der Stadt finden sich einige Badeorte, in denen bislang allerdings in erster Linie Brasilianer urlauben, wie etwa auf der Ilhabela. TIPP Die Küste entlang fahren bis nach Rio de Janeiro mit Stopps an schönen Stränden und kolonialen Städten.

ORLANDO 10:00 STD.

Eine Destination für Familien mit Kindern. Hier steht ein gutes Dutzend der weltberühmten Freizeit-, Wasser- und Themenparks von Disney, Universal und Seaworld, für die man mehrere Tage benötigt, um sie nur halbwegs zu entdecken. Von dort geht’s weiter an die Küste nach Cape Canaveral und Daytona Beach. Als Standort empfiehlt sich St. Augustine, die älteste Stadt der USA mit traumhaften Dünenstränden vor der Haustür.

SANSIBAR 8:45 STD.

Die nur wenige Kilometer vor Tansania gelegene Tropeninsel ist der ultimative Tipp für Fernreisende, die eine Safari z. B. in der Serengeti und im Ngorongoro-Krater oder eine Kilimandscharo-Besteigung planen und danach die Beine an einem Strand am Indischen Ozean langmachen möchten (siehe Reportage AB ZÜR in REISE & PREISE 3-22).

BARBADOS 10:00 STD.

Schnell am Palmenstrand ist man auch auf der östlichsten aller Karibikinseln. Ideal für den Badeurlaub an feinen Stränden. Beliebt ist die Insel auch unter Golfern und Nachtschwärmern. Wer nach Naturerlebnissen sucht, ist auf anderen Inseln besser ausgehoben.

VARADERO 10:55 STD.

Auf der Halbinsel Hicacos, 150 östlich von Havanna, liegt Varadero. Kubas größter Badeort erstreckt sich entlang der 20 Kilometer langen Landzunge, deren Nordküste ein ebenso langer wie feiner Sandstrand ziert, an dem Dutzende von Bars, Restaurants, Hotels und All-inclusive-Resorts aller Preisklassen stehen. Hier kommen Pauschalreisende und Individualisten auf ihre Kosten.

HAVANNA 11:00 STD.

Eingefleischte Kuba-Fans lassen keine Gelegenheit verstreichen, die Hauptstadt Kubas ein weiteres Mal zu besuchen. Der morbide Charme, die einzigartige Atmosphäre und die Son-Musik, die in den Straßen und in den Bars der Altstadt lebt, üben eine magische Anziehungskraft aus. Echtes kubanisches Strandleben findet sich an den Playas del Este 35 km außerhalb.

10:05 STD. PUERTO PLATA

Eines der vielseitigsten Ziele der Dom. Republik mit Traumstränden (Playa Dorada, Sosua, Cabarete), Schnorchelrevieren (Cayo Arena) und der 130.000-Einwohner-Stadt Puerto Plata, die mit viktorianischen Häusern in der Altstadt, dem imposanten Plaza Victoria Times und 3 km langer Strandpromenade zu gefallen weiß.