Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Test Fieber- und Schmerzmittel


ÖKO-TEST Ratgeber Kinder und Familie - epaper ⋅ Ausgabe 10/2010 vom 23.09.2010

Kinder sind häufi g erkältet. Wenn dann das Fieber steigt, brauchen kleine Patienten schnelle Hilfe. Helfen Wadenwickel nicht, darf es auch einmal ein Zäpfchen oder ein Saft sein. Gerade kleine Kinder reagieren sehr schnell und mit sehr hohem Fieber, da ihr Immunsystem noch nicht voll entwickelt ist. Beim Dreitagefi eber schießt die Temperatur steil nach oben, teilweise auf über 40 Grad Celsius. Nach drei Tagen sinkt die Temperatur wieder, zurück bleibt für einige Zeit noch ein feinfl eckiger Ausschlag. ...

Artikelbild für den Artikel "Test Fieber- und Schmerzmittel" aus der Ausgabe 10/2010 von ÖKO-TEST Ratgeber Kinder und Familie. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: ÖKO-TEST Ratgeber Kinder und Familie, Ausgabe 10/2010

Weiterlesen
Artikel 1,00€
epaper-Einzelheft 5,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von ÖKO-TEST Ratgeber Kinder und Familie. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2010 von Typisch Junge, typisch Mädchen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Typisch Junge, typisch Mädchen
Titelbild der Ausgabe 10/2010 von Interview: „Das Kind nicht auf eine Rolle festlegen“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Interview: „Das Kind nicht auf eine Rolle festlegen“
Titelbild der Ausgabe 10/2010 von Getrennter Unterricht? Kein Platz für Helden. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Getrennter Unterricht? Kein Platz für Helden
Titelbild der Ausgabe 10/2010 von Geschwister: Eine Allianz fürs Leben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Geschwister: Eine Allianz fürs Leben
Titelbild der Ausgabe 10/2010 von „Manchmal war ich wütend“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Manchmal war ich wütend“
Titelbild der Ausgabe 10/2010 von Patchworkfamilien: Wir sind anders!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Patchworkfamilien: Wir sind anders!
Vorheriger Artikel
TEST Mittel gegen Blähungen
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Iss ja gut
aus dieser Ausgabe

Kinder sind häufi g erkältet. Wenn dann das Fieber steigt, brauchen kleine Patienten schnelle Hilfe. Helfen Wadenwickel nicht, darf es auch einmal ein Zäpfchen oder ein Saft sein. Gerade kleine Kinder reagieren sehr schnell und mit sehr hohem Fieber, da ihr Immunsystem noch nicht voll entwickelt ist. Beim Dreitagefi eber schießt die Temperatur steil nach oben, teilweise auf über 40 Grad Celsius. Nach drei Tagen sinkt die Temperatur wieder, zurück bleibt für einige Zeit noch ein feinfl eckiger Ausschlag.

Foto: ia 64/Fotolia.com

Unsere Empfehlungen

■ Die Temperatur misst man bei Kindern am besten im Po. Und: Fieber immer an derselben Stelle messen. Kinder mit Fieber, die stark schwitzen, nicht noch zusätzlich dick einpacken.
■ Ein fieberndes Kind muss viel trinken. Deshalb immer wieder Getränke anbieten – aber auch darauf achten, dass der kleine Patient regelmäßig auf die Toilette geht. Am besten sind leicht gesüßte Kräuteroder Kindertees oder zimmerwarmes Mineralwasser ohne Kohlensäure.
■ Kinder auf keinen Fall mit Acetylsalicylsäure (ASS, Aspirin) behandeln: Bei Viruserkrankungen besteht die Gefahr, dass das Reye-Syndrom mit Hirnhautentzündung und Leberversagen ausgelöst werden kann.
■ Die Dosierung von Schmerzmitteln ist nicht nur vom Alter, sondern auch vom Körpergewicht abhängig. Achten Sie deshalb auf die Angaben in der Packungsbeilage. Wenn der Stand des Beipackzettels bei einem Paracetamol-Präparat 2008 oder älter ist, sollten Sie sicherheitshalber noch mal Ihren Arzt oder Apotheker fragen. Denn in der Zwischenzeit wurden neue Gewichtsklassen für die Dosierung eingeführt.