Zeitschrift Gehirn & Geist Familie - epaper

Psychologie rund um das Thema Familie - digitale Ausgabe

 - mehr 
Zum Magazin
Schlagzeilen dieser Ausgabe
Erwachsen werden - Eine Forschungsreise durch das Jugendalter
epaper-Einzelheft
Ausgabe 3/2018 vom 12.01.2018
5,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Gehirn & Geist Familie - epaper 
Gehirn & Geist Familie - epaper bestellen und Vorteile sichern
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
Gehirn & Geist Familie - epaper (PDF) für iPhone & iPadGehirn & Geist Familie - epaper im Google Play StoreGehirn & Geist Familie - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von Gehirn & Geist Familie - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Gehirn & Geist Familie - epaper die aktuelle Ausgabe 3/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Eltern sind keine Monster

Kommt auf einem Ü40-dominierten Treffen das Gespräch auf den Nachwuchs, landet man früher oder später beim Thema Pubertät. Jene mit jüngeren Sprösslingen lauschen dann mit schreckgeweiteten Augen den Klagen der »Kinder-in-der-Pubertät«- Fraktion: Kiffen, Komasaufen, Killerspiele und Handysucht, außerdem »kein Bock« auf Schule, geschweige denn auf die Eltern – der Horror! Fragt man primär Betroffene wie etwa unsere diesjährigen Bogy-Praktikanten Christian und Lucia (9. Klasse), die für eine Woche bei uns in der Redaktion waren, hört sich das anders an. Sie finden, die Pubertät sei doch »eigentlich eine schöne Zeit«. Durchaus ernst zu nehmend wirken die beiden, von Leistungsverweigerung keine Spur. Smartphones und soziale Netzwerke spielen in ihrem Umfeld zwar eine große, manchmal zu große Rolle, geben sie zu (siehe auch Artikel ab S. 24). Und klar würde sie manche Dinge nur mit ihrer Freundin besprechen, meint Lucia. Es nervt, wenn Eltern in den unpassendsten Momenten fragen: »Mit wem bist du eigentlich gerade befreundet?« Bei ernsten Schwierigkeiten aber – da sind sie sich einig – bleiben Mama oder Papa wichtige Ansprechpartner: »Eltern sind keine Monster, auch mit ihnen kann man gut reden.«

Mit diesem grundlegenden Vertrauen ist viel gewonnen, wenn die Welt eines Teenagers aus den Fugen gerät. Sexuelle Belästigung durch Gleichaltrige etwa kennen erschreckend viele, wie eine aktuelle Studie belegt (S. 64). Auch Probleme wie Magersucht (S. 86), Zwänge (S. 92), Selbstverletzung und Suizidgefahr (S. 76) treten in dieser Lebensphase häufiger auf. Der Konsum von Alkohol und Zigaretten ist unter Jugendlichen in Deutschland in den vergangenen 15 Jahren zwar zurückgegangen, dafür steigt der von Cannabis. Das geht besser, wie Islands Statistiken beweisen. Der Inselstaat bekämpft die Alkohol- und Drogensucht äußerst erfolgreich, indem er die Nachmittage der Teenager mit Sinn stiftenden Aktivitäten füllt. Zugleich werden die isländischen Eltern eindringlich angehalten, mit dem pubertären Nachwuchs möglichst viel Zeit zu verbringen (S. 68). Aber wollen sich die Jugendlichen überhaupt mit ihren »Alten« abgeben? Lucia und Christian kamen in der Diskussion zu dem Schluss, Eltern müssten das richtige Maß zwischen Interesse und Einmischen finden. Ihre Idee: »Wie wäre es, wenn die Familie einmal pro Woche zusammen Eis essen geht, ganz ungezwungen? Und jeder darf erzählen, wie es ihm gerade geht.« Könnte klappen.

Eine ganz ungezwungene Lektüre wünscht Ihnen
Katja Gaschler
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Gehirn & Geist Familie - epaper die aktuelle Ausgabe 3/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Steckbrief von Gehirn & Geist Familie - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Erscheint unregelmäßig , 1 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Elternzeitschriften und Tierzeitschriften

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand
Wissenschaftszeitschriften
In unserem Verlagsprogramm finden Sie Expertenberichte und kritische Analysen aus allen Bereichen der Naturwissenschaften, Technik, Psychologie, Medizin und Kulturwissenschaften: kompetent, authentisch, verständlich aufbereitet.
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für Gehirn & Geist Familie - epaper
Leser und Leserinnen, die Gehirn & Geist Familie - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×