Zeitschriften im Abo  Sport  Petri-Heil - epaper

Zeitschrift Petri-Heil - epaper

Die Schweizer Fischerei-Fachzeitschrift.

 - mehr 
Einzelseiten kaufen  
Die besten Seiten von Petri-Heil - epaper jetzt für nur 0,25 EUR* entdecken
Da engagieren wir uns doch gerne! Kein Gift mehr in unserem Wasser S.28
Die Auswirkungen auf die Gewässer sind enorm: Sunk und Schwall – Was ist das? S.22
Nix wie raus! Frühling S.7
Berichte aus sechs Kantonen: Forellen- Eröffnungen S.10
epaper-Halbjahresabo
6 Ausgaben pro Halbjahr
47,99 EUR*
epaper-Halbjahresabo 47,99 EUR*
Lesen Sie Ihr epaper-Halbjahresabo von Petri-Heil genau so wie Sie es sich wünschen: Sie können nach dem Kauf ohne weitere Kosten das epaper entweder als PDF downloaden, direkt im Browser in der Bibliothek lesen oder in der passenden App für Apple, Android und Kindle. Übrigens: Sie können ein epaper-Halbjahresabo auch verschenken und den Starttermin selbst festlegen.
epaper 3-Monatsabo
3 Ausgaben pro Vierteljahr
23,99 EUR*
epaper 3-Monatsabo 23,99 EUR*
Ein epaper 3-Monatsabo ist perfekt um in das Petri-Heil - epaper reinzuschnuppern. Oder schenken Sie es doch einem Ihrer Lieben! Das Startdatum bestimmen Sie. Wir garantieren Ihnen absolute Lesefreiheit: Lesen Sie Ihr epaper 3-Monatsabo in der Web-Bibliothek, laden Sie es zum Offlinelesen als PDF herunter oder nutzen Sie einfach die passende App für Apple, Android und Kindle.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 4/2017 vom 31.03.2017
8,99 EUR*
epaper-Einzelheft 8,99 EUR*
Keine Sekunde auf die neusten Nachrichten warten: Lesen Sie die aktuelle Ausgabe des Petri-Heil sofort nach dem Bestellen. Nutzen Sie dafür entweder direkt unsere Web-Bibliothek, laden Sie das epaper-Einzelheft als PDF herunter oder lesen Sie in der passenden App für Apple, Android oder Kindle. Und natürlich können Sie das epaper-Einzelheft auch verschenken wenn Sie möchten.

Exklusive Angebote & einzigartige Specials

Stöbern Sie im Archiv vonWeitere ältere Ausgaben
Petri-Heil - epaper
 

Mit Gutscheincode einkaufen

Vorteile, die Sie überzeugen

  • 30 Tage gratis
  • Geschenkurkunde mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    PayPal Sofortüberweisung SEPA VISA MasterCard

  • Auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
Petri Heil - epaper (PDF) für iPhone & iPadPetri Heil - epaper im Google Play StorePetri-Heil - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von Petri-Heil - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Petri-Heil - epaper die aktuelle Ausgabe 4/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Es gibt nichts Gutes – ausser man tut es

Haben Sie sich schon einmal bewusst zurückerinnert, wie es früher war in Sachen Insekten, wenn Sie am Wasser standen? Bei mir wäre es – das ist mir klar – schon ein wenig vermessen, wenn ich von «früheren Zeiten» sprechen würde; bin ich doch «erst» 38 Jahre alt. Aber auch ich erinnere mich an meine Zeit als Bub, wo deutlich mehr Insekten kreuchten und fleuchten an Fluss und See. Diese zugegeben subjektiven Empfindungen werden durch Fachleute gestützt, die einen massiven Biomasse-Rückgang bei den Insekten beklagen. Hängt es vielleicht damit zusammen, dass wir immer weniger Fische in unseren Gewässern haben und vielerorts auch die Besatzmassnahmen kaum Wirkung zeigen? Die Fische würden schlicht verhungern, weil ihnen die Nahrung fehlt (Insekten und deren Larven, oder aber kleinere Fischchen, die sich von Insekten und deren Larven ernähren). Ich habe dieses Thema bereits in meinem Editorial vom September («Petri-Heil» Nr. 9/2016) angesprochen und wurde in der Folge von einigen Landwirten angefeindet wegen dessen, was ich gesagt hatte. Nur: Es kanns doch nicht sein, dass die Schweizer Landwirtschaft munter tonnenweise hochaktives Gift in die Umwelt pumpt und damit die Nahrungsgrundlage unserer Fische (und natürlich auch anderer Tiere) vernichtet. Und wir alle das noch mit unseren Steuergeldern grosszügig subventionieren! Bereits beweisen es tausende Bauern in der Schweiz: Es geht anders – ohne Gift.

Daher haben wir vom «Petri-Heil» entschlossen, nicht zu lamentieren, sondern uns aktiv an der Initiative «Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide» im Initiativkomitee und als Medienpartner zu engagieren. Und hier bitte ich auch Sie als ebenfalls direkt Betroffenen: Sammeln Sie Unterschriften! Bei Ihren Freunden, Bekannten, Nachbarn, anderen Fischern. Zusammen schaffen wir es, etwas zu verändern! Mir ist voll und ganz bewusst, dass diese Initiative bekämpft wird nicht zuletzt von der Chemie-Industrie. Abermillionen von Franken stehen dort schliesslich Jahr für Jahr auf dem Spiel. Das gibt sie keinesfalls kampflos her. Darum müssen wir nur noch entschlossener die Ärmel hochkrempeln und wie die Berner sagen: «Gring achä u secklä!» Dass es auch noch viele andere, weitere Aufgaben gibt, die wir für den Fisch- und Gewässerschutz anzugehen haben, zeigen wir vorerst in zwei weiteren Artikeln dieser Ausgabe: Einmal wird eindrücklich die zerstörerische Auswirkung des Sunk-Schwall- Betriebs anhand des Bündner Alpenrheins aufgezeigt. Eine weitere Kehrseite der Energie aus Wasserkraft.

Zwei Wissenschaftler gehen in einem weiteren Artikel auf die technischen Möglichkeiten der funktionierenden Fischabstiegshilfen ein, die es – anderslautenden Aussagen zum Trotz – sehr wohl gibt. Man müsste halt nur wollen... Viel Spass bei der Lektüre, herzlichen Dank für Ihre aktive Unterstützung der Initiative «Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide» und ein kräftiges Petri Heil für einen fang- und erlebnisreichen April!

Dominique Lambert,
Chefredaktor

Folgen Sie Petri-Heil - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von Petri-Heil - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.

Steckbrief von Petri-Heil - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 4/2017 vom 31.03.2017
Erscheint monatlich, 11 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Format als PDF, online & per App lesen
Kategorie Sportmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Im Abo und als epaper lesen:

Im Abo & als epaper: Hobby Magazine für Reiter, Jäger, Angler, Piloten, Golfer, Fotografen, Meer-Verliebte, Tennisspieler, Gärtner und Familienmenschen.
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für Petri-Heil - epaper
Leser und Leserinnen, die Petri-Heil - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Jetzt bewerten
TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
Das loben unsere Kunden.
Schnelle und unkomplizierte Abwicklung. Gerne wieder.
25.04.2017  
ok ok
25.04.2017  
hat alles gut geklappt
25.04.2017  
Sehr gut
25.04.2017