Gedruckt
Digital

Zeitschrift MedienWirtschaft - epaper

Zeitschrift für Medienmanagement und Medienökonomie

 - mehr 
Leseprobe  
epaper-Abo
4 Ausgaben pro Jahr
78,00 EUR*
epaper-Einzelheft
Ausgabe 2/2017 vom 28.06.2017
25,00 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
MedienWirtschaft - epaper 
Ihre Vorteile bei der epaper-Bestellung
  • Mit dem Probeabo MedienWirtschaft 30 Tage gratis testen
  • Mit dem Jahresabo 22% sparen im Vergleich zum Einzelheftkauf bei United Kiosk
  • 3,99 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
MedienWirtschaft - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von MedienWirtschaft - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift MedienWirtschaft - epaper die aktuelle Ausgabe 2/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Lineares Fernsehen – ein Auslaufmodell?

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
dieses Heft thematisiert aus unterschiedlicher Perspektive die Frage, welche Entwicklungslinien sich für das Fernsehen der Zukunft abzeichnen. Im Standpunkte-Beitrag wird dabei die Aufmerksamkeit auf den Aspekt gelenkt, dass das Fernsehen der Zukunft eng mit dem Phänomen Cloud-TV zu sehen ist. Durch die neuen Übertragungswege wie Satelliten und Kabelnetze, durch Smartphones und weiterentwickelte Endgeräte hätten sich die Programmvielfalt, die Darstellungsqualität und der Zugriff auf Inhalte zwar deutlich verbessert, mit Cloud-TV deute sich jedoch eine grundlegende Veränderung an. Cloud-TV mache es möglich, lineares Fernsehen, Video-on-Demand- Dienste und zahlreiche weitere Dienste in einem einzigen Angebot zu bündeln, das der Nutzer von allen Endgeräten aus nutzen könne. Hierdurch würden die bekannten Muster der Mediennutzung, der Wertschöpfung, das Konzept der Regulierung und die althergebrachte Arbeitsteilung zwischen privaten und öffentlichen Anbietern grundsätzlich in Frage gestellt. Weitere Beiträge zum Thema Fernsehen finden sich im Praxisforum, das eine Übersicht über empirische und theoretische Untersuchungen zum Spannungsfeld von linearem vs. nichtlinearem Fernsehen bietet. Das Aktuelle Stichwort beleuchtet die – für Bewegtbild und Fernsehen ebenfalls hoch relevante – Frage der Netzregulierung und fokussiert dabei die Begriffe Internet Governance und Netzneutralität.

Weitere interessante Beiträge, insbesondere zum Printsektor, runden das Themenspektrum dieser MW-Ausgabe ab. So stellen wir in der Rubrik „Köpfe“ Dr. Katarzyna Mol-Wolf vor, eine Verlagsgründerin, die mit großem Erfolg im Zeitschriftenbereich neue Wege beschreitet. In einer größeren Übersicht gibt das Institut für Buchwissenschaft an der Universität Erlangen Einblick in die wirtschaftlich nach wie vor starke Buchbranche. Besonders möchten wir auch schon heute auf den Auftritt unserer Fachzeitschrift auf den Medientagen München im Oktober dieses Jahres hinweisen, wo wir gemeinsam mit dem Bayerischen Rundfunk die Rolle des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Zeiten digitaler Individualisierung diskutieren.

In eigener Sache
Mit großer Betroffenheit müssen wir die traurige Mitteilung machen, dass das Mitglied unseres Beirates, Prof. Dr. Dres. h. c. Arnold Picot, plötzlich und unerwartet verstorben ist. Wir verlieren mit ihm einen Wissenschaftler, der die deutschsprachige Betriebswirtschaftslehre über Jahrzehnte entscheidend geprägt hat. Einer seiner Arbeitsschwerpunkte war die Medienwirtschaft – hier war er einer der Pioniere, der die Digitalisierung in ihrer ganzen Breite und Komplexität schon früh erkannt und einer wissenschaftlichen Analyse zugeführt hat. Arnold Picot hat unsere Zeitschrift seit ihrer Gründung als Beirat begleitet und deren Entwicklung durch Anregungen, Ideen, Gutachten und wissenschaftliche Beiträge nachhaltig gefördert und geprägt. Erinnert sei daran, dass uns sein unermüdlicher Einsatz mit Rat und Tat vor zwei Jahren Anlass war, ihn durch einen Sonderbeitrag zu würdigen (vgl. MW Heft 1/2015, S. 57 f.). Die ganze Breite seines Wirkens kam darin zum Ausdruck. Wir behalten Arnold Picot als große Persönlichkeit und mit Dankbarkeit im Gedächtnis.

Die Herausgeber
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift MedienWirtschaft - epaper die aktuelle Ausgabe 2/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Folgen Sie MedienWirtschaft - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von MedienWirtschaft - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Dazu erheben wir auch personenbezogene Daten. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.
Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von MedienWirtschaft - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Dazu erheben wir auch personenbezogene Daten.
Mehr zeigen

Steckbrief von MedienWirtschaft - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Erscheint quartalsweise , 4 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Logistikmagazine und Medienmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Stöbern Sie im Archiv von MedienWirtschaft - epaper

TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für MedienWirtschaft - epaper
Leser und Leserinnen, die MedienWirtschaft - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten
Entdecken Sie mehr von "New Business Verlag GmbH & Co. KG"
TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
Das loben unsere Kunden.
Sehr zufrieden
15.08.2018  
Sehr schnelle Lieferung und top Ware
15.08.2018  
Guter Service.
13.08.2018  
alles gut
12.08.2018  
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.