Home / Fachzeitschriften / Industrie & Handwerk / eb - Elektrische Bahnen - epaper
Gedruckt
Digital

Zeitschrift eb - Elektrische Bahnen - epaper

Elektrotechnik im Verkehrswesen

 - mehr 
Zum Magazin
Schlagzeilen dieser Ausgabe
Standpunkt Hans-Jürgen Witschke, DB Energie
epaper-Einzelheft
Ausgabe 1/2017 vom 01.02.2017
41,65 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
eb - Elektrische Bahnen - epaper 
eb - Elektrische Bahnen - epaper bestellen und Vorteile sichern
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
eb - Elektrische Bahnen - epaper (PDF) für iPhone & iPadeb - Elektrische Bahnen - epaper im Google Play Storeeb - Elektrische Bahnen - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von eb - Elektrische Bahnen - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift eb - Elektrische Bahnen - epaper die aktuelle Ausgabe 1/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

DB Energie wird 20 Die wichtigsten Etappen einer rasanten Entwicklung

Nur wenige wissen, dass die DB Energie GmbH mit einem Beschaffungsvolumen von 23,5 TWh Strom der fünftgrößte Stromversorger Deutschlands ist. Vom einstigen reinen Bahnstromanbieter hat sich DB Energie in gerade mal 20 Jahren zu einem Komplett- Dienstleister in der Energiebranche entwickelt. Lassen Sie mich das Jubiläum nutzen, um die wichtigsten Stationen des Werdegangs der DB Energie noch einmal aufzuzeigen: Den Startschuss gab das damalige Bundesministerium für Verkehr, das am 29. November 1996 der Ausgründung des bis dahin rechtlich unselbständigen Unternehmensbereichs Bahnstrom zustimmte. Umgesetzt wurde diese dann am 1. Januar 1997 mit der Gründung der DB Energieversorgung GmbH & Co. KG. Unternehmenszweck war der Betrieb der Energieerzeugungs-, Verteilungs- und Steuerungsanlagen für die 110-kV-16,7-Hz-Bahnstromversorgung bis zum Unterwerk im zentralen Netz und den technischen Anlagen der dezentralen Umformerwerke. Am 11. Dezember 1998 beschließt der Gesellschafter DB eine Umfirmierung und macht das Unternehmen formal zu der Gesellschaft, die sie heute noch ist: die DB Energie GmbH.
Ein Unternehmen, das schnell wächst: Seit dem 1. Januar 2000 verantwortet DB Energie über die Bahnstromversorgung hinaus die stationäre Energieversorgung in Bahnhöfen und DB-Betriebsstellen – inklusive der Mittelspannungsanlagen in den Bahnhöfen. Genau ein Jahr später kommt auch die DB Tank Service GmbH mit Sitz in Erfurt und damit die Dieselbeschaffung und Betankung zur DB Energie. Zudem übernimmt das Unternehmen mit den Unterwerken, Schaltposten, Kuppelstellen und Zentralschaltstellen von nun an auch die Betriebsführung für die Oberleitung.
Seit dem 1. Januar 2006 liegt zudem die Gas- und Wärmeversorgung in den Händen der DB Energie. Die Konsolidierung des Energieportfolios der Deutschen Bahn bei der hundertprozentigen Tochter endet am 1. Januar 2013 mit der Übernahme der Gleichstromversorgungsanlagen der S-Bahn Berlin. Groß geworden ist DB Energie als Energiemanager für Eisenbahn in Deutschland, aber seit mehr als zehn Jahre gehören auch Industrie, Handel und Gewerbe zu ihren Kunden. Neben der Versorgung mit Strom, Gas und Wärme bietet der Energiedienstleister mittlerweile eine breite Palette von Zusatzleistungen an: Wir analysieren den Energiebedarf, erarbeiten spezifische Beschaffungsstrategien, bieten Energiewirtschaftliche Beratung und Technische Dienstleistungen von der Planung, Wartung bis zur Inbetriebnahme von Energieanlagen. Die Expansion in neue Märkte und Produkte schlagen sich in den Zahlen nieder: Mittlerweile erzielen die 1 700 Mitarbeiter der DB Energie einen Umsatz von mehr als 2,8 Milliarden Euro. Und was werden die nächsten 20 Jahre bringen? DB Energie hat sich auf die Fahne geschrieben, die Vergrünung des Bahnstroms von derzeit 42 Prozent voran zu treiben. Bis 2050 sollen daraus 100 Prozent werden, um den Umweltvorteil der Eisenbahn weiter auszubauen. Wir werden uns zudem weiter in Richtung Lösungsanbieter, der für die Eisenbahn in Deutschland und für die Industriekunden die Energiewende und die damit verbundenen Komplexität managt, entwickeln. Getrieben von den Netzentgelten und gesetzlichen Abgaben steigen die Kosten für Energie dramatisch. Ein Kostenfaktor, der wesentlichen Einfluss auf die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden hat. Unsere Aufgabe als Energiemanager muss es daher sein, Kosten und Verbrauch von Energie für unsere Kunden zu senken und eine nachhaltige Energieversorgung sicher zu stellen. Damit auch noch morgen gilt:
DB Energie – bringt voran.

Dr. Hans-Jürgen Witschke
Vorsitzender der Geschäftsführung DB Energie
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift eb - Elektrische Bahnen - epaper die aktuelle Ausgabe 1/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Steckbrief von eb - Elektrische Bahnen - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Erscheint monatlich , 10 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Industriemagazine und Handwerkmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für eb - Elektrische Bahnen - epaper
Leser und Leserinnen, die eb - Elektrische Bahnen - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×