Zeitschrift wir + Regionalseiten Mecklenburg - epaper

Magazin des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes

mehr 
Aktuelles Titelbild von wir + Regionalseiten Mecklenburg - epaper. In der Ausgabe 3/2019 geht es um die Themen: Von der Vision zur Wirklichkeit. Lesen Sie gerne Kunstmagazine und Kulturmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen wir + Regionalseiten Mecklenburg - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Aktuelles Titelbild von wir + Regionalseiten Mecklenburg - epaper. In der Ausgabe 3/2019 geht es um die Themen: Von der Vision zur Wirklichkeit. Lesen Sie gerne Kunstmagazine und Kulturmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen wir + Regionalseiten Mecklenburg - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Beliebteste Artikel dieser Ausgabe
epaper-Abo
1 Ausgaben pro Jahr
13,80 EUR*
30 Tage gratis
epaper-Einzelheft
Ausgabe 3/2019 vom 20.03.2019
2,90 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 4/2019 ab 23.05.2019
2,90 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
wir + Regionalseiten Mecklenburg - epaper 
Ihre Vorteile bei wir + Regionalseiten Mecklenburg - epaper
  • 30 Tage gratis testen
  • Gratis Geschenkurkunde
  • Bequem und sicher zahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Trusted Shops Käuferschutz
  • Auf 5 Geräten gleichzeitig lesen

Lesen Sie das Editorial von wir + Regionalseiten Mecklenburg - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift wir + Regionalseiten Mecklenburg - epaper die aktuelle Ausgabe 3/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Liebe Leserinnen und Leser von wir,

Fünf Spatzen sitzen auf einem Ast. Drei wollen wegfliegen. Wie viele sitzen dann noch da? Zwei? Falsch. Immer noch fünf! Denn wegfliegen wollen, heißt noch lange nicht, dass die Spatzen dann auch wirklich fliegen.

Ach, wenn Scherzfragen manchmal nicht so brutal tiefsinnig wären. „Wollen habe ich wohl – aber das Gute vollbringen kann ich nicht“ (Römer 7,16) – so fasst der Apostel Paulus eines der tiefsten Dilemmata der menschlichen Existenz zusammen. Wenn es immer beim Wollen bleibt, dann tut sich nichts, verändert sich nichts. Stirbt jede Bewegung – unsere auch …

Deshalb beschäftigen wir uns in dieser wir, die auch bei Upgrade an alle Kongressbesucher ausgeteilt wird (hallo, liebe Upgrader!), mit der spannenden Frage, wie denn aus einer Vision, einer guten, zukunftsfähigen Vision, Wirklichkeit wird. Auch wenn Helmut Schmidt Menschen mit Visionen einen Arztbesuch nahelegte, wäre unsere Zeit und unsere Bewegung ärmer ohne die, die mal Herz und Kopf heben und sehen, was noch nicht ist, aber sein könnte... werden könnte… Es ist ja vielleicht auch kein Zufall, dass der frühere Bundeskanzler, bei aller Wertschätzung, gerade nicht als Visionär bekannt geworden ist – die deutsche Wiedervereinigung zum Beispiel haben andere „gesehen und verfolgt“…
Es war Nehemia in Persien, der ein aus Ruinen aufgebautes und starkes Jerusalem sah, es war Paulus, der das Evangelium entlang der großen Handelsstraßen bis ans Ende der Welt tragen wollte, es war Theodor Christlieb, der von einer Erneuerungsbewegung innerhalb der evangelischen Kirche träumte, es war Anna von Weling, die Bad Blankenburg als Zentrum einer Gemeinschaft von Christenmenschen über die üblichen denominationellen Grenzen hinweg herbeiblickte. Sie sahen, wollten und handelten.
In dieser wir finden sich ermutigende Beiträge über den oft mühsamen Weg von der Vision zur Wirklichkeit. Wir verbinden damit die Hoffnung, dass wir uns nicht entmutigen lassen, sondern an die Kraft geistlich inspirierter Ideen glauben. Nichts ist visionärer und innovativer als die Liebe, davon bin ich fest überzeugt. Lassen Sie sich anzünden und auf Ihre Spur setzen: „Von der Vision zur Wirklichkeit“.

Und vielleicht erzählen Sie uns in aller Kürze, wie Ihre Vision Wirklichkeit wurde und warum „fliegen wollen“ auch „wegfliegen“ heißt.

Mutig und zuversichtlich voran – das wünscht Ihnen im Namen des gesamten Redaktionsteams,

Ihr Dr. Michael Diener,
Präses des Ev. Gnadauer
Gemeinschaftsverbandes

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift wir + Regionalseiten Mecklenburg - epaper die aktuelle Ausgabe 3/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von wir + Regionalseiten Mecklenburg - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 3/2019 vom 20.03.2019
Nächste Ausgabe 4/2019 am 23.05.2019
Erscheint 2-monatlich , 1 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Kunstmagazine und Kulturmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für wir + Regionalseiten Mecklenburg - epaper
Leser und Leserinnen, die wir + Regionalseiten Mecklenburg - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten

Zeitschriften-Tipps für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Magazine und besondere Empfehlungen
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×